Auf dem Weg zum Schulverbund

Liebe Eltern,

auf Anregung der Schulkonferenz informieren wir Sie über die Schritte, die die beiden Kollegien in den letzten Wochen und Monaten bereits gegangen sind um im kommenden Schuljahr als Schulverbund zu starten. Die Arbeit gestaltet sich als schwierig, da keine Schulleitung zur Verfügung steht und zusätzlich der Hausmeister bedauerlicherweise krank ist.

Um sinnvoll im Team zusammen zu arbeiten, werden die vier Klassenstufen nebeneinander untergebracht sein:

Die kommenden 1. Schuljahre im Neubau 2. Obergeschoss, die kommenden 2. Schuljahre im Neubau 1. Stock, sodass alle 1. und 2. Schuljahre im Neubau sein werden.

Die 3. Schuljahre werden im Altbau Parterre sein und die 4. Schuljahre im Altbau 1. Stock.

Allen Klassenstufen steht ein Differenzierungsraum zur Verfügung. Die Lernwerkstatt befindet sich in Zukunft mit den 1. Schuljahren im Neubau 2. Stock. Teilweise bekommen die Klassen neue Bezeichnungen, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

Die Verwaltung und das Lehrerzimmer der KGS werden zukünftig gemeinsam mit der Verwaltung und dem Lehrerzimmer der GGS im Altbau 1. Stock zu finden sein. Das bisherige Lehrerzimmer der KGS wird als Musikraum und die Verwaltungsräume werden als Lesebereich/Schülerbücherei des Schulverbunds fungieren. Diese Pläne wurden von der Steuergruppe „Raumkonzept“ in Zusammenarbeit mit der Gemeinde erstellt.

Die Steuergruppe „Schulbücher“ hat ein Konzept erarbeitet, welches es ermöglicht in den Jahrgangsstufen im Team zu arbeiten. Die Steuergruppe „Inklusion“ erstellte ein Konzept für die Förderung von Schülern mit besonderem Förderbedarf. Alle Steuergruppen setzen sich zusammen aus Kollegen von KGS und GGS und wir haben die gemeinsame Arbeit als sehr zielgerichtet und fruchtbringend erlebt.

Im Moment sind wir mit Aufräumarbeiten und Umzugsplänen beschäftigt. Über weitere Schritte und Ergebnisse werden wir Sie fortlaufend informieren. Wir bedanken uns sehr herzlich für die vielfach von Ihnen angebotene Unterstützung und werden im gegebenen Moment sicher gerne auf Ihre Hilfe zurückgreifen.


Mit freundlichen Grüßen

Kollegien GGS/ KGS