Vorstellung GSV Marienheide

Heier Grundschule

Seit September 2013 gibt es in Marienheide eine neue Grundschule, in der zwei alte Grundschulen unter einem Dach vereinigt wurden: die Heier Grundschule. Die Katholische Grundschule Marienheide und die Gemeinschaftsgrundschule Marienheide wurden nach langen Jahren der Eigenständigkeit zur Verbundschule vereint.

Was im Vorfeld zu vielfachen Diskussionen und organisatorischen Problemen geführt hatte, bietet jetzt neue, ungeahnte Chancen, unseren Schulalltag und auch unsere Unterrichtsangebote vielfältiger und fachgerechter zu gestalten. Alle Kolleginnen und Kollegen werden standortübergreifend in beiden Zweigen des Grundschulverbundes eingesetzt.

In unserer inklusiven Grundschule arbeiten verschiedenste Professionen Hand in Hand: 14 Grundschullehrerinnen, 3 Grundschullehrer, 2 Sonderpädagoginnen, 1 Sozialarbeiterin, 1 Sozialpädagogin, 2 Hausmeister, 9 OGS Mitarbeiterinnen, 1 Sekretärin, 6 Integrationshelfer und 1 Bundesfreiwilligendienstler sorgen dafür, dass wir unser Leitbild tagtäglich umsetzen. Dieses lautet: „Unter einem Dach sind wir eine Schule für ALLE – für jede Nationalität, Religion, Kultur und Besonderheit, in der wir gemeinsam lernen und uns gegenseitig wertschätzen, respektieren und unterstützen.“

Zurzeit besuchen ca. 300 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 13 Klassen unsere Schule. Von den 13 Klassen wird in 5 Klassen nach den Grundsätzen des gemeinsamen Unterrichts unterrichtet, welche im Rahmen der Inklusion Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung einen Besuch der „Regelschule“ ermöglichen. In jedem Jahrgang wird eine Klasse gebildet, die dem katholischen Teilstandort angehört. Deren konfessionelle Interessen werden in einer katholischen Schulkonferenz vertreten.

Die OGS besuchen zurzeit ca. 80 Kinder in drei Gruppen, die in den vor zehn Jahren am Altbau angebauten Trakt ihre Räumlichkeiten haben. Wichtig ist allen eine intensive und konstruktive Zusammenarbeit.

Die beiden Hauptgebäude sind nach Schulstufen getrennt: Die ersten und zweiten Schuljahre sind im Neubau untergebracht, die dritten und vierten Klassen im Altbau. Hier befinden sich auch das Sekretariat und die Lehrervorbereitungsräume. Unsere Schule wird von einer Rektorin und einer Konrektorin geleitet, die ihre Büros im Verwaltungstrakt haben. Bei unserer individuellen Arbeit können wir auf verschiedene Differenzierungsräume zurückgreifen, die allen Jahrgängen zusätzlich zur Verfügung stehen. Desweiteren verfügen wir über einen Computerraum, einen Werkraum, der auch zur Pausen-Spielzeug-Ausleihe genutzt wird, einen Musikraum und einen Raum für die Stille-Pause.